Starke Marken steigern Ihren Erfolg

Eine starke Marke trägt zum Erfolg eines Unternehmens bei und unterstützt die Kaufentscheidung. Lesen Sie, wie Sie eine starke Marke aufbauen.

Erarbeiten Sie den USP Ihres Unternehmens

Um eine Marke auszubilden müssen Sie zunächst herausarbeiten, worin ihr Alleinstellungsmerkmal am Markt besteht. Daran, am sogenannten USP – der Unique Selling Proposition – muss sich Ihre Markenbildung orientieren. Dabei kann es sich um Produkte oder Dienstleistungen ebenso handeln wie um Werte, für die Ihr Unternehmen steht. Was macht Sie stark gegenüber den Mitbewerbern, worin besteht Ihr Markenkern, wodurch hebt sich Ihr Unternehmen am Markt ab?

Entwickeln Sie ein Konzept auf Basis Ihres Markenkerns

Diese positiven Werte müssen bei der Ausbildung der Marke in ein Konzept umgesetzt werden. Die Leitfrage heißt: Was dient dazu, dass mein Unternehmen in der Öffentlichkeit mit dem ermittelten Markenkern verbunden wird? Das kann genauso gut die Langlebigkeit eines Produktes sein wie ein exzellenter Service. Für eine regionale Tageszeitung beispielsweise wird es bedeutsam sein, dass die Leser ihren Nachrichten und ihrer Berichterstattung vertrauen können. Für einen Briefzustelldienst ist es wichtig, dass er die ihm anvertrauten Briefsendungen pünktlich und zuverlässig zustellt.

So stärken Sie Ihre Marke

Um die Marke stark zu machen sind drei Dinge von entscheidender Bedeutung:

  1. Die Marke muss gelebt werden und zwar von jedem Mitarbeiter des Unternehmens, angefangen von der Geschäftsleitung bis hin zur Aushilfe.
  2. Die Markenbildung muss authentisch sein, also in ihrer Marketingstrategie dem ermittelten Markenkern entsprechen.
  3. Die Marke muss sich von der Marke der Mitbewerber signifikant unterscheiden.

Nehmen Sie sich Zeit

Professionelle Unterstützung beim Ausbilden des Markenkerns und beim Aufbau der Marke ist anzuraten. Denn Fehler bei der Markenbildung können den Erfolg eines Unternehmens nachhaltig negativ beeinflussen. Außerdem gilt: Bei der Ausbildung und dem Aufbau einer starken Marke benötigen Sie Zeit. Nicht nur Ihre Kunden sollten Ihr Unternehmen mit Ihrer Marke verbinden, auch alle Mitarbeiter des Unternehmens sollten den Markenkern so verinnerlichen, dass sie ihn wie selbstverständlich nach außen tragen. Für die Verbreitung Ihres Markennamens helfen verschiedene Medien, wie Print, Mobile und Online Anzeigen – ein Mix ist hier von Vorteil.


Schreiben Sie uns einen Kommentar

0 Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.