Kreative Anreize für Ihren Abverkauf

Interview mit Johannes Ardelt

Welche Herausforderungen haben regionale Unternehmen bei der Werbung?

Regionale Unternehmen möchten ihren Abverkauf ansprechend präsentieren um bei möglichst vielen Menschen aus der Region Interesse zu wecken. Mit innovativen und kreativen Ideen kann der Abverkauf zum Erfolg führen.

Welche Empfehlung geben Sie Ihren Kunden, um die Herausforderung zu lösen?

Ganz klar – ich empfehle einen Medien-Mix aus Mobil, Online und Print-Anzeigen. Schalten Sie zum Beispiel Print-Anzeigen über einen mittelfristigen Zeitraum von 3-6 Wochen. Mit einer exklusiven Platzierung, beispielsweise auf der ersten Seite Ihrer Lokalnachrichten, erreichen Sie eine besonders hohe Aufmerksamkeit und ziehen daraus einen effektiven Nutzen durch eine Alleinstellung im redaktionellen Umfeld.

Im gleichen Zeitraum sollten Sie auch in den angrenzenden Regionen online werben. Auch hier sind Top-Platzierungen für eine hohe Sichtbarkeit empfehlenswert. Studien zeigen, dass 42% der Konsumenten aktiv die Zeitung als Einkaufshilfe nutzen.

Welche Maßnahmen sind dabei für die Umsetzung erforderlich?

Für den Abverkauf ist die Preis-Kommunikation wesentlich. Wählen Sie hier Ihre Werbeanzeigen immer passend zu Ihren Produkten.

Sollten dabei bestimmte Punkte beachtet werden?

Legen Sie sich die W-Fragen im Marketing ans Herz: Wer ist meine Zielgruppe? Wie erreiche ich diese? Welche Kommunikationsmittel sind hierfür geeignet? Welche Maßnahmen passen zu welchem Kommunikationsmittel? Welche Maßnahmen passen zu Ihrer eigenen Unternehmensstrategie? Passen die Maßnahmen zu Produkt und Serviceleistung? Können die Maßnahmen alle wichtigen Informationen transportieren? Ideenreichtum und eine kompetente Beratung sind deshalb unerlässlich.

Welchen abschließenden Tipp können Sie Ihrem Kunden mit auf den Weg geben?

Persönlichkeit wirkt! Produkte sind austauschbar. Kombinieren Sie Ihr Produkt, wenn passend mit Ihrem Gesicht und kommunizieren Sie Ihre einzigartigen Service-Leistungen – hier entstehen die emotionalen Bindungen zu Ihrem Unternehmen.

 

Vielen Dank an Johannes Ardelt für das interessante Interview.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne direkt an Herrn Ardelt wenden.


Schreiben Sie uns einen Kommentar

0 Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.