5 Gründe, warum Sie mit einer Landingpage neue Kontakte generieren

Kontakte zu Neukunden zu knüpfen ist nicht immer leicht – es sei denn, Sie haben eine tolle Landingpage. Lesen Sie hier fünf Gründe, warum Landingpages Leadmagneten sind.

Wer sich intensiv mit seinem Online-Auftritt beschäftigt, kommt um den Begriff der Landingpage nicht herum. Der englische Begriff beschreibt eine eigenständige Webseite im Netz, die sehr simpel und zielgerichtet aufgebaut ist und als „Landebahn“ für potenzielle Kunden, Rabatt-Aktionen oder andere Marketingziele dient.

Gerade mit solchen Landingpages können Sie mehr Leads generieren – das sind erfolgreiche Kontakt- und Dialoganbahnungen zu potenziellen Interessenten. Warum das so ist, erklären wir hier in fünf Schritten:

  1. Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

Landingpages können Sie für alle Arten von Produkten und Dienstleistungen sinnvoll nutzen. Unabhängig von Ihrer Branche ist das Format dazu geeignet, Umsätze zu steigern oder Nutzerdaten zu sammeln. Idealerweise hilft Ihnen bei der Wahl für die Positionierung Ihrer Landingpage ein Experte.

Mit ein bisschen Kreativität sind den Anwendungsmöglichkeiten nämlich keine Grenzen gesetzt: Gewinnspiele, Newsletter-Anmeldungen, Rabatt-Aktionen, Umfragen und mehr. Sie können die Landingpage auch als Werbeplattform für Produktinformationen nutzen oder um gezielt einzelne Produkte zu verkaufen.

  1. Reduzierte und klare Struktur

Landingpages sind grundsätzlich sehr übersichtlich strukturiert und haben einen klaren Fokus. Headline, Bilder, Texte, und alle anderen Elemente zielen darauf ab, dass der Interessent eine bestimmte Handlung durchführt.

Navigationselemente oder weiterführende Links finden Sie deshalb nicht auf einer Landingpage – sie würden den Interessenten nur unnötig ablenken. Präsentieren Sie Ihr Anliegen möglichst direkt, knapp und verständlich.

  1. Gezielte Ansprache der Zielgruppe

Gerade weil die Landingpage auf eine bestimmte Handlung ausgelegt ist, können Sie hier eine ganz spezielle und in diesem Fall auch kleinere Zielgruppe ansprechen. Gehen Sie also gezielt auf die Sprache und die Bedürfnisse einer klar umrissenen Zielgruppe  ein.

Die Gestaltung der Landingpage muss deshalb auch nicht universell ansprechend sein. Sie soll speziell diejenigen ansprechen, die an Ihrem Gewinnspiel, Ihrem Produkt oder Ihrer Aktion interessiert sind. Denn genau das sind Ihre potenziellen Neukunden, die Leads generieren.

Bei der Definition der richtigen Zielgruppe können Sie sich übrigens bei lokalen Dienstleistern Hilfe holen. Diese haben bereits Erfahrung mit den Bedürfnissen und Wünschen der Menschen in der Region gesammelt, die Ihnen weiterhelfen.

  1. Gute Auffindbarkeit

Noch ein Nebeneffekt der gezielten Ausrichtung und klaren Struktur der Landingpage: Sie können sie wunderbar für Suchmaschinen optimieren. Wichtige Keywords verwenden Sie sowieso und auch die klare Struktur und die relevanten Inhalte einer qualitativen Landingpage bringen Sie im Ranking nach oben.

  1. Geringer Aufwand

Die Landingpage ist alles in allem nicht sehr kompliziert zu erstellen. Natürlich müssen Sie sich ausreichend Gedanken machen zu den Formulierungen, der Handlungsaufforderung und den Prioritäten, die Sie setzen.

Trotzdem ist es nur eine Seite, die sie füllen und erstellen müssen. Landingpages sind also ein sehr flexibel und kurzfristig einsetzbares Instrument im Marketing, das sie auch für spontane Aktionen nutzen können.

Tipp zum Abschluss: Freebies

Sie erleichtern den Besuchern Ihrer Landingpage den Schritt zum „Lead“, indem Sie sogenannte Freebies anbieten. Das sind kleine Incentives oder Belohnungen dafür, dass der Besucher zum Beispiel seine E-Mail-Adresse in die Newsletter-Liste einträgt. Denkbar sind kleine E-Books und Whitepaper, Rabatte oder Gutscheine. Wenden Sie sich einfach an den Dienstleister Ihres Vertrauens für weitere Incentive-Ideen.

Die Liste war hilfreich für Sie? Dann teilen Sie sie doch mit Ihren Kollegen über Ihre sozialen Netzwerke oder per E-Mail.


Schreiben Sie uns einen Kommentar

0 Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.